Arbeitsgruppe Kreuzberg, Wege und Äpfel

Liebe Schönbacher,

endlich steht uns nach 2 Jahren seit Gründung der örtlichen Arbeitsgruppen eine anschauliche Apfelernte bevor, die wir in einer gemeinschaftlichen Apfelkelter-Aktion auch verwerten möchten. So wollen wir den privateigenen und im Gemeinschaftseigentum stehenden diesjährigen Apfelertrag in einer Dorfgemeinschaftsaktion unter Mitwirkung von Groß und Klein durch Einsatz eines Dienstleisters an folgenden 3 Terminen nutzen.:

Freitag, 07.09.2018 ab 14.00 Uhr,            Samstag, 08.09.2018 ab 10.00 Uhr,

Sonntag, 09.09.2018 ab 10.00 Uhr (nur falls noch Bedarf bestehen sollte).

Standort: Gemeindeplatz, vor dem Feuerwehrhaus

Es werden 2 Verwendungsmöglichkeiten des gewonnenen Apfelsaftes angeboten:

  1. Abfüllung in mitzubringende Behältnisse zum Sofortverzehr oder in Fässer zur

Viezvergährung

  1. Konservierung des Apfelsaftes durch vorheriges Kurzerhitzen und Abfüllung in 5-ltr.-Tetra-Packs

Die Ortsgemeinde bietet die Beerntung von 27 Bäumen auf insgesamt 5 Standorten an

(siehe auch Flyer der Arbeitsgruppe, verteilt an alle Haushalte am 27.08.2018)

Tipps zur Beerntung:

  1. Längere Zeit am Boden liegendes Fallobst ist nicht für die Kelterung geeignet, daher vor Beerntung Fallobstentfernung empfohlen!
  2. Falls Verschmutzung der Äpfel durch Bodenkontakt bei Nässe (z.B. Erd- und Grasanhaftung, 1 Tag vor Kelterung waschen, bei Kelterung erfolgt keine Apfelwäsche!

Wie bei allen Arbeitseinsätzen ist für einen reibungslosen Zeitablauf ein tatkräftiges Mitanpacken dringend erforderlich, Also bitte genügend „mithelfendes Personal einbinden“!

Wir freuen uns auf eine rege „Beerntungsnachfrage“ und auch Zuführung aus Privatbeständen und damit auf eine entsprechend große Zusammenkunft von Bürger/Innen jeden Alters und auch interessierten Kindern zur nachhaltigen Verarbeitung unserer regionalen Äpfeln als Dorfgemeinschaftsaktion mit erwünschtem Zukunftscharakter!

Im Auftrag der Ortsgemeinde:

Arbeitsgruppe Kreuzberg, Wege und Äpfel

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder, die mit einem Stern markiert sind (*), gelten als Pflichtfelder.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.