Vierzehntägig Mittwochs, 14:00 Treffpunkt Feuerwehrhaus

Die Wandergruppe war wieder auf Tour.
Diesmal hatte unser Wanderfreund Adi Clemens eine Route an der Mosel vorgeschlagen. In Fahrgemeinschaft fuhren wir nach Beuren und wanderten von dem dortigen Wandeparkplatz zum Gipfelkreuz des Calmont. Ein herrlicher Fernblick in das Moseltal mit Klosterruine Stuben, Bremm, Ediger- Eller und in den Hunsrück erwartete uns von diesem Aussichtspunkt. Dann ging es weiter auf dem Moselhöhenweg zum „Vier-Seen-Blick“ und gallorömischen Umgangstempels auf der Gipfelfläche des Calmont. An der Feuerwehrhütte wurden wir von einer Weinprobe überrascht, die Adi aus dem Rucksack zauberte.
Der Rückweg gestaltete sich einfacher als erwartet. Zum Abschluss der schönen Wanderung gab es noch ein „Erich Bräu“ an der Feierabend Bank am Kriegerdenkmal in Schönbach.

Kommentare (3)

  • Khalid Lahsik

    Ich würde gerne mitwandern, aber erst in 30 Jahren darf ich als Senior bezeichnet werden 🤣

  • Hans-Peter Langenbach

    Hallo Khalid,
    die Bezeichnung “Senioren” im Namen unserer Wandergruppe ist nur Tarnung. Wir wollen verhindern, dass professionelle Eifelvereinswanderer unseren Laufstil ungünstig beeinflussen.
    Solltest du weiterhin Interesse an einer Teilnahme haben, kannst du einen formlosen Aufnahmeantrag, unterzeichnet von drei ehrbaren Schönbacher Einwohnern als Bürgen, stellen.
    Bei unserer nächsten Jahreshauptversammlung am 3. September 2017 werden wir über deinen Antrag abstimmen und, falls das Ergebnis einstimmig vorliegt, dir eine vorläufige Mitgliedschaft bis zum Erreichen des Senioreneintrittsalters anbieten.
    Mit einem herzlichen “Gut Schuh”
    Die Senioren Wandergruppe

  • Günter Maas

    Es kann sich bei mir nicht mehr um Jahre handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder, die mit einem Stern markiert sind (*), gelten als Pflichtfelder.