Auch dieses Jahr hatte das Wetter wieder einige Überraschungen bereit. Schneeschieben wie im vergangenen Jahr war nicht notwendig, dafür regnete es bei herbstlichen Temperaturen. Die Schönbacher Senioren ab 60 Jahre ließen sich aber auch davon nicht abhalten, zahlreich zum “Seniorennachmittag” zu erscheinen.

Bei Kaffee und einer schmackhaften und großen Auswahl an Kuchen und Torten (gestiftet von zahlreichen Schönbacher Spenderinnen) genossen Sie, betreut durch Mitglieder des Gemeinderates und der Seniorenbeauftragten, das gemütliche Beisammensein im Bürgerhaus. Die Tische waren von den Müttern der Bambinifeuerwehr festlich dekoriert worden.

Im Laufe des Nachmittags kamen dann die zahlreichen Schönbacher Kinder mit Ihren Eltern dazu, um auf den Nikolaus zu warten.

Mit musikalischen Darbietungen wie Liedern, Instrumentalstücken und Tänzen bereicherten die verschiedenen Altersgruppen der Schönbacher Kinder unter der Leitung von Heidi Höfer den Nachmittag und verkürzten das Warten auf den Nikolaus.

Im prachtvollen Gewand erschien der Nikolaus, und wurde mit Liedern und kleinen Darbietungen der Kinder begrüßt. Zur großen Freude hatte er für alle Kinder jede Menge Geschenke mitgebracht.

Der Seniorennachmittag wurde, wie jedes Jahr, von der Gemeinde gesponsert und mit Hilfe von Gemeinderatsmitgliedern und den Seniorenbeauftragten organisiert und durchgeführt.

Die Nikolausfeier für die Kinder wurde von der Bambinifeuerwehr und den Eltern der Kinder vorbereitet und durchgeführt.

Für die Versorgung der kleinen und großen Gäste mit Getränken und Würstchen sorgten dieses Jahr die Vorstandsmitglieder des unter dem neuen Namen „FSV Schönbach“ wiederbelebten Sportvereins.

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Helfern und Mitwirkenden, insbesondere bei den kleinen Künstlern, für die Gestaltung dieser schönen Stunden für “Jung & Alt” der Schönbacher Bürgerschaft.

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder, die mit einem Stern markiert sind (*), gelten als Pflichtfelder.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.