🚒🔥Waldbrandübung „Dreigemeindewald“

Am 17.09.22 nahm die Feuerwehr Schönbach an einer Waldbrand-Großübung in der VG Daun teil. (siehe Link Bericht VGDaun).
Wie wichtig so eine Übung ist hat der vergangene Sommer deutlich gezeigt.
Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit kam es zu einer Vielzahl von Waldbränden, auch in der Verbandsgemeinde Daun.
Für die Feuerwehr Schönbach war es erfahrungsreich bei solch einer Großübung miteingebunden gewesen zu sein.

🇺🇦🚒 „Für den Guten Zweck“

Mit Ausbruch des Ukrainekrieges wurde in Deutschland zu vielen großen und kleinen Spenden aufgerufen.
Neben alltäglichen Dingen und Gegenständen wie Kleidung, Babynahrung, Windeln usw., wurde auch technisches, insbesondere Feuerwehrequipment benötigt.

Hier beteiligte sich auch die Feuerwehr Schönbach und viele Einwohner aus Schönbach. Hierzu gehörte überzähliges Feuerwehrequipment, zB. Helme, Jacken, Hosen, Stiefel, Ausrüstungsgegenstände, Verbandskästen und 1.Hilfematerial, Alltagsgegenstände und vieles mehr!

Die Feuerwehr trennte sich hier auch von ihrer alten Tragkraftspritze, eine Ziegler 8/8, die bis dato noch zu Ausbildungszwecken eingesetzt wurde.
Im Kriegsgebiet der Ukraine wird sie hoffentlich noch gute Dienste für die Menschen vor Ort verrichten. Einen großen Dank an alle Spender!
🖋MC

Eine Spende für die Ahr!

Am 10.12.2021 war die Feuerwehr Schönbach nochmal unterwegs zur Ahr.

Auch diesmal war es ein Hilfeeinsatz, aber nicht wie im Sommer, um Keller leer zu pumpen oder zu räumen,  sondern zu einem ganz besonderen Anlass!

Bei nass-grauem Dezemberwetter überreichte eine Abordnung der Feuerwehr Schönbach eine Spende in Höhe von 2000 € an den Flutopferhilfeverein. Die Homepage finden Sie hier: https://www.kreuzberg-ahrtal.de/die-flut/der-flutopferhilfeverein-e-v/.

Die Summe von 1850 € konnte auf der diesjährigen Kirmes erzielt werden und wurde durch den Förderverein auf 2000 € aufgerundet.

Die Ortschaft Kreuzberg war bei der Hochwasserkatastrophe im Juli ganz besonders schwer betroffen!

Nicht nur die Ahr, sondern auch der Sahrbach, traten über die Ufer und richteten schwere Schäden in der Ortschaft an! Der Freiwilligen Feuerwehr Schönbach und dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr ist es eine Herzensangelegenheit, mit dieser Summe den Menschen dort helfen zu können.

Wir wünschen allen Betroffenen trotz allem eine besinnliche Weihnachtszeit.

Die FFW Schönbach und der Förderverein

Autor: Clemens Mario

Frohe Weihnachten – Gesundheit und Zuversicht für das Neue Jahr 2022

Liebe MitbürgerInnen und Mitbürger

Leider haben sich die Hoffnungen auf eine Rückkehr in einen unbeschwerten Alltag in 2021 nicht erfüllt. Zumindest blieben wir aber mit Glück in Schönbach von einer Flutkatastrophe im Juli verschont. Hervorzuheben ist unsere Solidarität und Hilfsbereitschaft mit den Flutopfern an der Ahr unter anderem durch unsere sehr aktive Feuerwehr.

Allen Sorgen zum Trotze wurde auch in diesem Jahr unter Einhaltung der Hygienebestimmungen wieder kräftig in die Hände gespuckt. Nur beispielhaft sind folgende freiwilligen Arbeitseinsätze genannt: Hochwasserschutz am Schönbach, Spielplatzsanierung, Sanierung Bushaltestelle, Kartoffelprojekt, Umbau Feuerwehrhaus. Geselliger Höhepunkt des Jahres war unsere tolle Kirmes im September.

Erfreulich in diesem Jahr ist die vollzogene Fertigstellung der Straße im Neubaugebiet „Auf dem Scheid“. Der Endausbau in diesem 2. Abschnitt und die Vergabe der Bauplätze erfolgt im neuen Jahr.

Mit dem neuen D1 Funkmast verfügen wir endlich über ein sehr gutes W-Lan Netz im Ort. Auch die benachbarten Dörfer profitieren davon. Neben dem bereits erfolgten Breitbandausbau ist Schönbach damit infrastrukturell sehr gut aufgestellt.

Zum Jahreswechsel möchte ich mich ganz herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die sich in der Ortsgemeinde im Sinne des Gemeinwohls engagiert oder eingebracht haben. Desgleichen bedanke ich mich bei allen Sponsoren und Spendern für unsere Dorfprojekte. Alle haben zum Wohle der Dorfgemeinschaft beigetragen. Diesen Dank spreche ich allen auch im Namen des Ortsgemeinderates aus.

Nicht zuletzt möchte ich der in diesem Jahr verstorbenen Bürger gedenken. Sie bleiben uns durch ihre Persönlichkeit und ihr tatkräftiges Wirken im Dorf stets in bester Erinnerung erhalten.

Abschließend wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürger auch im Namen des Gemeinderates ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest sowie Gesundheit und Zuversicht für das neue Jahr 2022.

Euer Ortsbürgermeister
Martin Knüvener

Unsere Feuerwehr 🚒

Advent, Advent die Wohnung brennt,
die Stube, Küche, Bad und Flur,
was mach ich jetzt? Wer hilft mir nur?

Ich brauche hier die Feuerwehr,
rufe an die 112, dann kommt die her.
Ich hör jetzt die Sirene schon,
habs nie bemerkt, welch schöner Ton.
Die Zeit verrinnt so wie im Flug,
5 Minuten sind um das ist genug.
Mein Haus das brennt, in hellem Schein,
verdammt das schaff ich nicht allein.

Wo bleibt die Hilfe denn nun jetzt?
Hat der am Notruf mich versetzt?
Wurd ich vergessen, ich armer Wicht?
Warum hör ich, das Martinshorn noch nicht?

10 Minuten sind vorbei,
um mich herum, herscht viel Geschrei,
die Nachbarn sind nun alle da,
und jammern mit, dass ist doch klar!

Da kommt die Hilfe in der Not,
das Fahrzeug es ist leuchtend Rot,
Das blaue Licht tanzt auf dem Dach,
das Martinshorn, macht richtig krach.

Es steigen nur 4 Leute aus,
es ist am Tag, mehr sind nicht zu Haus.
Sie sagen mir es kommen noch mehr,
aus den Nachbardörfern her.

Warum schafft ihr das nicht allein,
eure Feuerwehr ist doch garnicht klein!
Doch eines konnte ich nicht wissen,
um Mitglieder stehts echt beschissen.

Keiner mag mehr Mitglied sein,
in diesem wichtigsten Verein!
Da wo Kameradschaft zählt,
es leider immer mehr an Leuten fehlt!

Drum denkt mal und gebt acht,
wer ständig Hab und Gut bewacht,
nur können sie dieses nicht allein,
drum bitt ich Euch tretet auch mit ein.

In der Stadt wie auf dem Land,
die Feuerwehr braucht jede Hand,
und wenn es Dir bei uns gefällt,
gibt es einen Bonus, denn für Dein Kind bist Du ein Held.

Der ständig in Bereitschaft ist,
der sucht ein Kind wenn es vermisst.
Der rettet manchen armen Wicht,
und verlängert so sein Lebenslicht.

Ich bin auch Mitglied in dem Verein
und bitte Euch tretet doch mit ein.
Denn Hilfe braucht ein jeder mal,
und Helfer braucht’s in großer Zahl.

Geht einfach mal zu Eurer Feuerwehr,
die beißen nicht, die freuen sich sehr!

Flutkatastrophe Ahr

 Hilfe für Weinbaubetriebe

Nach dem katastrophalen Hochwasser im Ahrtal stehen auch viele Weinbaubetriebe vor den Trümmern ihrer Existenz.

Viele Arbeitsgeräte, Maschinen und auch der Wein, der in den Kellern gelagert wurde, sind verloren gegangen. Über 40 Hektar Rebfläche – in einer Nacht zerstört.

Der Weinbau ist eine der wichtigsten wirtschaftlichen Säulen dieser Region. Auch der Tourismus im Ahrtal ist auf den Ahrwein angewiesen. Der Schaden im Weinbausektor wird auf 150 Millionen Euro geschätzt.

Doch bereits in den ersten Tagen nach der Flut bieten Freiwillige unermüdlich ihre Hilfe an. Spendenaktionen werden ins Leben gerufen, um erste Soforthilfen zu ermöglichen. Das gesamte Ahrtal erlebt eine unglaubliche Flut an Hilfsbereitschaft.

Der Wiederaufbau wird eine immense Herausforderung in den kommenden Jahren.

Weitere Informationen zur Unterstützung der Weinbaubetriebe an der Ahr:
www.ahrtal.de/ahrwinzer-hilfe

Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr
Dagernova Weinmanufaktur
Weingut & Restaurant St. Nepomuk
Weingut O. Schell
Deutsches Weininstitut
Ahrtal

Bericht von der Mitgliederversammlung des FSV Schönbach

Bericht der Mitgliederversammlung des FSV

Freizeit- und Sportverein Schönbach e.V.

am 16.07.2021

Am 16.7.21 wurde nach der langen Corona Pause die überfällige Mitgliederversammlung des FSV im Bürgerhaus abgehalten. Die Einladung erfolgte durch Aushang im Infokasten am alten Feuerwehrhaus und im Mitteilungsblatt der VG Daun vom 25.06.2021.

Der Vorsitzende berichtete über die Ereignisse des abgelaufenen Jahres. Die sportlichen Aktivitäten wurden durch Corona im März 2020 unterbrochen und erst im Mai 2021 wiederaufgenommen. Seitdem kann wieder regelmäßig dienstags Tischtennis gespielt werden und der Rückenfit Kurs der Senioren kann auch mit der 10. Trainingsstunde am 27.7.2021 abgeschlossen werden.

Der Kassenwart verlas den Kassenbericht. Die Kassenprüfer bescheinigten der Versammlung eine ordnungsgemäß geführte Kasse und beantragten die Entlastung des Vorstandes. Der Antrag wurde einstimmig bei 5 Enthaltungen von der Versammlung angenommen und der Vorstand entlastet.

Die darauf stattfindenden Vorstandswahlen wurden von Martin Knüvener als Versammlungsleiter durchgeführt und ergaben folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzende             Serina Zoaeter-Dwek
2. Vorsitzender            Hans-Peter Kirsch

Kassenwart              Jan Kirsch

Schriftführer             Hans-Peter Langenbach

Beisitzer                  Anne Single, Erich Lenartz

Als Kassenprüfer für das kommende Sportjahr wurden Brunhilde Langenbach und Martin Knüvener gewählt.

Der vom alten Vorsitzenden vorgelegte Haushaltsplan für 2021 wurde diskutiert und auf Grund der relativ gesunden Kassenlage des Vereins stimmte die Versammlung Investitionen für die Renovierung des Sportlerheimes am Sportplatz, für die Tischtennisabteilung, einer noch zu gründenden Ballspielabteilung für die Bambinis und einer Spende für die Renovierung des Mehrgenerationenraumes im Bürgerhaus zu.

Auf Anregung aus der Mitgliedschaft wird über die zeitnahe (ca. Mitte August) Durchführung eines Sommerfestes/Spielenachmittags/Ferienfreizeit am Sportplatz nachgedacht. Zunächst müssen dazu aber mit dem Gesundheits- und Ordnungsamt der VG Daun die Corona Regeln abgeklärt werden. Der genaue Termin wird dann rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Vorstand wird in seiner nächsten Sitzung über die Einführung von Abteilungen beraten. Angedacht sind Abteilungen für Wandern, Boule, Seniorenfitness, Tanzen, Ballspielgruppe für Bambinis und Work out.

gez. Hans-Peter Langenbach (Schriftführer)

Kontrollfahrt am Täler-Höhen-Weg

Auf der Kontrollfahrt am Täler-Höhen-Weg in der Gemarkung Schönbach wurden zahlreiche Kleinmaßnahmen durchgeführt und wenige weitere Mängel zur zeitnahen Beseitigung aufgenommen. Schon jetzt ist dieser Premium-Wanderweg im Programm „Heimatspuren“ wieder gut und übersichtlich zu begehen und weiterhin ein Erlebnis der besonderen Art. Vielen Dank an die freiwilligen Helfer.

Familie H. mit man- and machine-power

Ostergrüße 2021 statt tradionelles Eierfärben

Auch in diesem Jahr muss Corona bedingt das traditionelle Eierfärben ausfallen. Die Sorgende Gemeinschaft Schönbach hat sich aber diesmal etwas ganz besonderes ausgedacht. Den Kindern und den Senioren brachten sie einen kleinen Ostergruß nach Hause. An dieser Stelle vielen,vielen Dank an alle HelferInnen und SpenderInnen für die tolle Aktion in eingeschränkten Zeiten.

Reset password

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen einen Link zum Ändern Ihres Passworts.

Get started with your account

to save your favourite homes and more

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse

Get started with your account

to save your favourite homes and more

Durch Klicken auf die Schaltfläche «ANMELDUNG» stimmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzpolitik zu
Powered by Estatik